Stammdaten und Bewegungsdaten

Was sind Stammdaten und Bewegungsdaten?

Stammdaten und Bewegungsdaten sind ein wichtiger Teil für den Informationsaustausch im Unternehmen. Mit diesen Daten werden wichtige Prozesse gesteuert, überwacht und kontrolliert.

Was sind Stammdaten?

Stammdaten enthalten alle Informationen, die eine Schlüsselrolle im Kerngeschäft eines Unternehmens einnehmen. Sie charakterisieren sich durch eine lange Gültigkeit, wenig bis keine Änderungen und einer breiten Verwendung im Unternehmen. Beispiele für Stammdaten sind:

  • Kundendaten
  • Produktdaten
  • Artikelbeschreibung
  • Lieferantendaten

In der Regel werden diese Daten von verschiedenen Bereichen im Unternehmen verwendet.

 

Was sind Bewegungsdaten?

Bewegungsdaten sind dynamische Informationen, die durch den Informationsaustausch entstehen und eine zeitliche Begrenzung haben. Üblicherweise haben Bewegungsdaten einen hohen analytischen und operativen Nutzen. Beispiele für Bewegungsdaten sind:

  • Lagerstand
  • Übersicht über Stand der Aufträge
  • Warenbewegungen

 

Worin unterscheiden sich Stammdaten und Bewegungs­daten?

Während Stammdaten nur selten geändert werden und eine lange Gültigkeit besitzen, werden Bewegungsdaten häufig geändert und haben deshalb nur einen kurzfristigen Nutzen für das Unternehmen.

Zurück

2022-07-13 09:00

Wir optimieren die Supply Chain, um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten.

2022-07-13 09:00
2022-07-04 09:00

Nachhaltigkeit in Form von Green Logistics zur Schaffung einer umweltfreundlicheren Warenwirtschaft und umweltgerechter ressourceneffizienter Logistikprozesse.

2022-07-04 09:00
2022-06-06 09:00

Bei dem eCommerce-Fulfillment können ganze oder einzelne Teilbereiche an einen externen Dienstleister ausgelagert werden.

2022-06-06 09:00

© 2022. gbl - global brands logistics GmbH.   |   ImpressumDatenschutzGlossar

Designed bysmic!
Wählen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen um fortzufahren. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und unser Impressum.